Jetzt Mitglied werden - Wir brauchen Dich

Herzlich willkommen

Aktuelles

03.06.2018

Wanderung zum Hohen Stein - Achtung! Datumsänderung

Es ist wieder Wanderzeit - allerdings eine Woche eher als geplant. Die Wanderung ins Obere Vogtland findet bereits am Sonntag, dem 03. Juni 2018, statt und nicht wie geplant am 10. Juni. Für unsere Tour treffen wir uns für eine gemeinsame Anfahrt 08:30 Uhr am Parkplatz Neustadtplatz in Plauen. Natürlich könnt ihr auch direkt zu unserem Startpunkt in Wernitzgrün kommen. Von dort aus erwandern wir den Hohen Stein bei Erlbach und werden hoffentlich mit einer traumhaften Aussicht belohnt. Insgesamt 14 Kilometer werden wir per Pedes zurücklegen. Seit ihr dabei? Wenn ja, dann meldet euch bitte bis spätestens Mittwoch, dem 30. Mai, bei Hans-Joachim Winzer per E-Mail oder unter der Telefonnummer 03741/224541.

16.06.2018

32. Vogtlandhunderter - "Zum Ursprung des Vogtlandes"

Der 32. Vogtlandhundertert startet am Samstag, dem 16. Juni, unter dem Motto "Zum Ursprung des Vogtlandes". Der Startschuss fällt 10:30 Uhr an der Trützschler Oberschule in Falkenstein. Bis zum Sonntag, dem 17. Juni, 12 Uhr soll das Ziel in der Osterburg Weida erreicht sein. Es besteht die Möglichkeit, auch Teilstrecken von 25 Kilometer (bis Ob. Bahnhof, Plauen) und 30 Kilometer (Haltepunkt der VH in Syrau) zu absolvieren. Zurück zum Startpunkt geht es dann jeweils ganz entspannt mit der Vogtlandbahn. Wer teilnehmen möchte, der meldet sich bitte bis spätestens Sonntag, dem 10. Juni, bei Jürgen Hadel per E-Mail oder unter der Telefonnummer 03745/73258. Alle Informationen findet ihr auch noch einmal hier. Bitte beachtet auch die Teilnahmegebühren von 5,- € für die 20- bzw. 30-Km-Strecke und 15,- € für den Hunderter.

Pinnwand

Jürgen, der Vogtlandhunderter // 25.05.2018

Kommentare: 0

Der 32. Vogtlandhunderter wirft seine Schatten voraus. Mit neuer Strecke erstmals nicht als Rundkurs geht es am 16. Juni um 10:30 Uhr von Falkenstein nach Weida "Zum Ursprung des Vogtlandes". Erste Anmeldungen liegen schon vor. Mitwanderer und Organisationshelfer für Kontroll- und Verpflegungsposten sind gerne willkommen!! Infos und Kontakt bitte mit wander-hadel@t-online.de; j.hadel@zwav.de, oder telefonisch: 03745/73258 (p.) abends 03741 402-120 (d)tagsüber

Zum Beitrag

Wendelsteinklettern - erneuter Versuch // 23.05.2018

Kommentare: 1

Nachdem das Wetter heute nun leider nicht mitgespielt hat, soll übermorgen - also am FREITAG - ein neuer Versuch gestartet werden, am Wendelstein trockenen Fels vorzufinden. Drückt die Daumen! Gruß schumi

Zum Beitrag

Pinnwand-Beitrag schreiben

Rückblick

15.05.2018

Klettertraining am Kuhstall

Schumi hatte zum Dienstagsklettern, am 08. Mai, an den Kuhstall bei Wernesgrün eingeladen. Der Pfad am Holzbach zeigte sich sehr trocken und bei jedem Schritt durch den Wald staubte es. Der Fichten-Blütenstaub war einfach überall, auch am Fels auf jedem Griff und jedem Tritt. Trotzdem wurden viele Kletterwege begangen.

Weiterlesen …

05.05.2018

Frühjahrsarbeitseinsatz an der Vogtlandhütte

Man kann schon fast von großem Bahnhof am ehemaligen Bahnhäuschen reden, wenn man auf den diesjährigen Mai-Arbeitseinsatz zurückblickt. Am letzten Samstag haben sich insgesamt 38 Leute so richtig ins Zeug gelegt, um an unserer Vereinshütte klar Schiff zu machen. Der Teilnehmerrekord ist da nur Nebensache, richtig Spaß gemacht hat es und die Stimmung war entsprechend groß. Petrus hat mit Traumwetter seinen Anteil dazugegeben.

Weiterlesen …

Buchvorstellungen

26.05.2018

Wanderbare Rhön

Die Rhön – ein landschaftlich äußerst reizvolles Gebiet mitten in Deutschland. Wer dort Urlaub macht, der will in die Ferne schauen, Erholung finden und Entschleunigung leben. Am besten per pedes. Es locken unzählige Wanderwege, sie führen hinein in mystische Moorlandschaften, hoch hinauf auf Milseburg und Wasserkuppe, entlang kleiner Flüsse und mitten durch altertümliche Dörfer, in denen mitunter die Zeit stehen geblieben scheint. Im Gepäck: der Rother Wanderführer „Rhön“ von Jürgen Reinhardt.

03.05.2018

Mit Kindern im Elbsandsteingebirge

Jedes Jahr zu Ostern sind wir ein paar Tage zu Gast in der Sächsischen Schweiz; wir kennen uns also schon ein wenig in dieser faszinierenden Gegend Deutschlands aus. Doch der Aufenthalt mit Kind stellt uns vor ganz neue Herausforderungen und Fragen: Welche Strecken(längen) sind geeignet? Hält die Route Spannendes für die kleinen Erdenbürger bereit?